5 Lebensmittel die vor Vitaminen strotzen!

Dass unser Körper diverse Vitamine braucht, um gesund zu bleiben und den Anforderungen des Alltags zu trotzen, ist inzwischen allgemein bekannt, nicht umsonst ist die Nahrungsmittelergänzungsindustrie so erfolgreich. Faktoren wie Umweltverschmutzung, Überlastung, Stress und berufliche Herausforderungen verlangen nach Lösungen zur Verbesserung der Lebensqualität. Was die wenigsten wissen, ist jedoch, dass natürliche Vitamine vom Körper besser aufgenommen und verarbeitet werden können. Vitamine sind im Körper an den verschiedensten Prozessen beteiligt und halten uns fit. Zu den bekanntesten gehört das Vitamin C, welches stets mit der Zitrone assoziiert wird. Ein Mangel zeigt sich in Krankheit oder Niedergeschlagenheit.

Sportliche Betätigung und natürlich eine gesündere und ausgewogene Ernährung sind hier essenziell und eine gute Basis. Dennoch kann man zusätzlich durch die richtigen Lebensmittel seinen Vitaminhaushalt pushen. Die folgenden 5 Lebensmittel eignen sich hinsichtlich der Vitaminzufuhr perfekt, denn sie sind wahre Vitaminbomben.

Karotten

Karotten strotzen nur so vor Vitamin A, denn 100 g enthalten durchschnittlich 1 mg Provitamin A. Das hört sich wenig an, sind aber bereits 50 %des täglichen Bedarfs eines erwachsenen Menschen. Vitamin A ist besonders für den Sehvorgang wichtig. Allerdings sollte man Karotten stets mit etwas Fett zu sich nehmen, da Vitamin A zu den fettlöslichen Vitaminen gehört.

Lachs 

Eigentlich sind Lachs und andere Fische eher für den hohen Anteil an wertvollen Omega-3-Fettsäuren bekannt, jedoch ist Lachs ein ganz besonderer Vitaminlieferant, denn er enthält eine Menge Vitamin B6. Zudem enthält er auch noch Pantothensäure und Vitamin B12. Um eine ausgewogene Ernährung und zu ermöglichen, sollte fetter Fisch mindestens einmal pro Woche auf den Tisch kommen.

Brokkoli 

Bereits 100 g Brokkoli enthalten den täglichen Bedarf eines erwachsenen Menschen an Vitamin K. Außerdem enthält Brokkoli große Mengen an Pantothensäure, Vitamin C und Folsäure. Ferner hat Brokkoli den Ruf krebsvorbeugend zu sein und das Risiko an Blasenkrebs, Brustkrebs und Prostatakrebs zu erkranken zu senken.

Grünkohl 

Grünkohl strotzt nur so vor verschiedenen B-Vitaminen, Vitamin E und Provitamin A. Bereits 100 g Grünkohl reichen, um den täglichen Bedarf eines Erwachsenen an Vitamin C zu decken. Weiterhin enthält Grünkohl verschiedene Stoffe, die das Risiko an Krebs zu erkranken senken.

Erdnüsse 

Aufgrund der hohen Kalorien nicht für eine Diät geeignet, sind Erdnüsse dennoch ein Lieferant für große Vitaminmengen. Sie enthalten viel Folsäure, Niacin und Pantothensäure. Außerdem schmecken sie fantastisch und die ausreichende Menge zu sich zu nehmen fällt nicht wirklich schwer.

Viele vitaminreiche Lebensmittel kann man natürlich auch im Entsafter zubereiten und die Vitamine flüssig zu sich nehmen.

Für alle, deren Interesse wir geweckt haben, empfehlen wir unseren Entsafter Test und unseren Saftpresse Test!

 

 

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Teilen Sie ihn mit nur einem Klick!