Philips Entsafter PreisvergleichTestsieger Entsafter – Philips HR1922/20

Philips HR1922/20 Test

• Gewicht: 6,0 kg

• Bauart: Zentrifugenentsafter

• Maße:54,8 x 31,8 x 32,8

• Fassungsvermögen: 1,5 l

• Leistung: 1200 Watt

• Preis: 159,00 €

• Gesamtwertung: 1,1

 

 

 

 

 

Produktmerkmale

Der Philips HR1922/20 ist der neue High-Tech Entsafter der Firma Philips. Dieser soll das große Erbe des HR1871/10 Avance antreten. Um eins vorwegzunehmen, er schafft es und ist sogar besser!

 

Philips Entsafter test

Der Philips HR1922/20 ist ein Entsafter der sich sowohl für Fortgeschrittene als auch Neulinge anbietet. Der Aufbau ist einfach und schnell erledigt und schon erscheint die Pracht in schönem gebürstetem Edelstahl. Optisch ein Genuss! Der Sicherheitsbügel wird hinten hochgeklappt und schon kann es losgehen mit der Saftproduktion. Durch die hohe Leistung von 1.200 Watt, lässt sich alles Pressgut einfach verarbeiten. Leise ist er zwar nicht, aber das sind Entsafter ja im Allgemeinen nicht wirklich. Die Verarbeitung lässt keine Wünsche übrig. Alles sitzt gut und die Haptik ist auch angenehm.

 

 

 

 

 

 

Bester EntsafterDie Reinigung ist sehr schnell erledigt, denn man nimmt das Gerät innerhalb von wenigen Augenblicken auseinander und wäscht es kurz unter heißem Wasser ab. Länger als 2 Minuten dauert es nicht. Man kann es aber auch direkt in die Spülmaschine geben. Der Preis ist mit unter 200 EUR absolut akzeptabel und bietet daher ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 

Pro Contra
XXL Einfüllschacht Etwas laut
Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Sehr schönes Design
Schnelle Zubereitung
Schnelle Reinigung
Sehr Starker Motor 1.200 Watt
Hohe Saftqualität
Sehr hohe Effizienz

 

 

 

 

 

Fazit

Der HR1922/20 ist nicht nur optisch, sondern auch technisch auf höchstem Niveau! Philips hat die großen Fußstapfen des HR1871/10 voll ausgefüllt und einen würdigen Nachfolger erschaffen. Unser Testsieger mit der Note 1,1!

Entsafter Stiftung Warentest

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zum Entsafter Test

 

Hat Ihnen dieser Bericht gefallen? Teilen Sie ihn mit nur einem Klick!