Milchpumpe Test

Milchpumpen  Babyphones

 

 

 

 
Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 4
Platz 5
AbbildungMilchpumpe Stiftung Warentestmilchpumpe auf rezeptmedela milchpumpe swinglansinoh elektrische milchpumpemilchpumpe apotheke
Modell
Medela
Swing
Lansinoh
53065
Ardo
Calypso
Philips
Avent SCF332/01
Lansinoh
54050
Gesamtnote
milch pumpe
stillpumpe
milchpumpe mammedela symphony milchpumpeelektronische milchpumpe
Zum Bestpreis!
Kundenwertung
Preis
119,73 € 179,00 €
119,99 € 159,99 €
105,96 €
87,95 € 139,99 €
99,96 € 119,99 €
Abmessungen
24,8 x 8,7 x 24,5 cm
15 x 25 x 22 cm
29,4 x 23 x 8,8 cm
9,5 x 30,2 x 23,4 cm
28,6 x 24,4 x 9,8 cm
Elektrisch





Typ
Einzelpumpe
Einzelpumpe
Einzelpumpe
Einzelpumpe
Doppelpumpe
Doppelpumpe
Regulierbare Vakuumlevel





Batterie | Netzteil
✓ | ✓
✓ | ✓
✓ | ✓
✓ | ✓
✓ | ✓
BPA-frei





2-Phasen-Expression





Besonderheit





Vorteile+ Sehr angenehm

+ Sehr gute Qualität

+ Saugrhythmus des Babys wird imitiert

+ Umfangreiches Zubehör
+ Hohe Qualität

+ Hochwertige Materialien

+ 3 Abpumpmodi
+ Einfache Bedienung

+ Einfache Inbetriebnahme

+ 8 Saugstärken
+ Leise

+ 3 Abpumpmodi

+ Spülmaschinenfest
+ Gute Qualität

+ Günstig

+ 6 Saugstärken

Nachteile- Anschaffungspreis

- Etwas laut
- Preis- Saugkraft
- Lautstäke

- Saugkraft
Bewertung
Verarbeitung
Materialien
Funktionen
Saugkraft
Benutzerfreundlichkeit
Lautstärke
Reinigung
Zubehör
Preis-/Leistung

 

medela milchpumpe

 

 

 

 

 

 

 

Sie wollen mehr Auswahl? Hier zu den Milchpumpen Bestsellern!

 

 

 

 

 

 

 

„Muttermilch ist heilig.“

Mongolische Redewendung

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen beim Testunu

Milchpumpen im Test

medela symphony

Stillen ist der beste Start für Mutter und Kind und gesund noch dazu. Was in der ersten Zeit schön ist, bindet jedoch die Mutter stark ein. Nach den ersten Wochen oder Monaten wünschen sich viele Mütter eine kleine Auszeit zum Wellness, Shoppen oder für einen Freundinnennachmittag. Hier kann eine Milchpumpe Abhilfe schaffen, da im Voraus Milch abgepumpt werden kann und die das Kind dann von jemand anderem erhält. Aber auch für Stilprobleme zum Beispiel bei Hohl- oder Flachwarzen oder bei erschwertem Saugen des Kindes kann eine Milchpumpe Abhilfe schaffen ohne dem Kind die hochwertige Muttermilch vorzuenthalten. Der folgende Test zeigt Ihnen die Funktionsweise, wie auch die verschiedenen Vor- und Nachteile der Produkte, um Ihnen zu helfen, die richtige Milchpumpe kaufen zu können.

 

 

 

Was ist eine Muttermilchpumpe

Eine Milchpumpe übernimmt anstelle des Babys das Abpumpen der Milch. So besteht die Möglichkeit diese zu einem späteren Zeitpunkt dem Baby zu geben oder Stillprobleme zu umgehen. Im Jahr 1855 erfand Carl Baunscheidt die erste mechanische Milchpumpe. Sie bestand aus einem Trichter aus Glas und einem Gefäß zum Milch Sammeln. Per Hand wird ein angebrachter Gummiball zusammengepresst oder ein Hebel betätigt und so wurde das Saugen simuliert und die Milch abgepumpt. Später sicherte sich Edward Lasker das Patent auf die elektrische Milchpumpe, die diesen Vorgang erleichtert. Heute ist sie in vielen Haushalten mit Neugeborenen zu finden und ein Artikel auf den viele Mütter nicht mehr verzichten wollen.

 

 

 

Funktionsweise Brustpumpen

milchpumpe elektrisch

Eine Milchpumpe verfügt über eine Saugglocke und ein Ansatzstück. Diese Saugglocke wird in richtiger Position über der Mutterbrust platziert und an der Haut angelegt. Die Glocke muss dabei aufliegen, damit ein Unterdruck entstehen kann, wichtig ist auf eine gute Passform zu achten, damit diese nicht zu eng aber auch nicht zu lose sitzt. Die Glocke ist auf ein Behältnis aufgesetzt, welches die abgepumpte Milch sammelt. Die Saugkraft der manuellen Pumpe wird durch Drücken des Gummiballs oder des Hebels manuell geregelt. Bei der elektrischen Pumpe muss probiert werden welche Stärke angenehm ist. Danach kann der Vorgang gestartet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Milchpumpen Vergleich

 

milchpumpe medelaHandmilchpumpe

Bei der manuellen Milchpumpe wird der Pumpvorgang mit der Hand geführt. Entsprechend besteht hier die Möglichkeit den Abstand wie auch die Intensität bei jedem Pumpen zu regulieren. Jedoch ist diese mit mehr Anstrengung verbunden und der Zeitaufwand ist höher.

 

 

 

 

medela handmilchpumpeElektrische Milchpumpe

Im Gegensatz dazu führt ein kleiner Motor bei der elektrischen Milchpumpe den Vorgang durch. Dieser ist schneller, kann aber nicht individuell angepasst werden. Also Erweiterung gibt es auch die Doppel-Milchpumpe, bei der beide Brüste gleichzeitig abgepumpt werden. Diese eignen sich besonders für Mütter mit wenig Zeit, da dieser Vorgang wesentlich kürzer ist.

 

 

 

 

 

Anwendung

brustpumpeEine Milchpumpe kann unter vielen Bedingungen nützlich sein. Wichtig ist eine Situation zu schaffen die entspannt ist und auf gar keinen Fall unter Zeitdruck zu stehen. Unterwegs ist es gut einen ruhigen Ort aufzusuchen und sich Zeit für den Vorgang zu nehmen. Hilfreich ist ebenso im Voraus die Brust zu massieren und so den Milchspendereflex anzuregen. Dann sollte die Saugglocke aufgesetzt werden und vorsichtig der Druck erzeugt werden. Soll Milch von beiden Brüsten abgepumpt werden, ist es sinnvoll den Vorgang aufzuteilen, je Brust etwa 7 Minuten lang, nach einer kurzen Pause weitere 5 Minuten je Brust und nach einer weiteren Pause noch einmal 3 Minuten pro Brust. In den Pausen, hilft es die Brust zu massieren. Nach Abschluss muss die abgepumpte Milch gekühlt werden. So kann diese bis zu 5 Tage im Kühlschrank gelagert und dem Baby verabreicht werden.

 

 

 

 

 

Darauf sollte man bei der Nutzung achten

Eine der Grundvoraussetzung ist das der eigene Körper hormonell stimmt. Nur dann wird Milch produziert und diese kann mithilfe einer Milchpumpe abgepumpt werden. Ein weiterer Schritt sind die passenden Begleitumstände. Ist es sehr unruhig, steht die Mutter unter Druck, funktioniert häufig weder das Stillen noch das Abpumpen. Daher ist es wichtig eine ruhige Atmosphäre zu schaffen und so entspannt wie möglich zu sein. Das hilft die Milch leichter fließen zu lassen und macht da Abpumpen zum Erfolg. Ist das Abpumpen zu einer bestimmten Zeit nicht möglich, sollte nicht ununterbrochen weiterversucht werden. Stattdessen ist es hilfreich nach einer halben Stunde einen weiteren Versuch zu starten. Das Abpumpen sollte nicht zu lange an einer Brust erfolgen. Lässt der Milchfluss nach, kann auf die andere Seite gewechselt werden. Wenn danach noch ein weiterer Durchgang nötig ist kann dieser ebenso durchgeführt werden. Nach dem Abpumpen ist die Hygiene ein sehr wichtiger Punkt. Die Milch sollte unter Luftausschluss direkt gekühlt werden, am besten im Kühlschrank. Durch einfrieren wird die Milch sogar bis zu einem halben Jahr haltbar. Die Milchpumpe muss nach der Nutzung gut gereinigt oder bei Neugeborenen sogar sterilisiert werden, um Keimbildung zu vermeiden.

 

 

 

 

Medela milchpumpe günstigVerschreibung und Krankenkasse

Normalerweise müssen die Anschaffungskosten einer Milchpumpe selbst getragen werden. Liegt jedoch ein medizinischer Grund für die Anschaffung einer Milchpumpe vor, ist auch eine Verschreibung des Arztes möglich und somit die Kostenübernahme durch die Krankenkasse. In diesem Fall wird die elektrische Milchpumpe lediglich über eine Apotheke geliehen. Die Leihkosten übernimmt die Krankenkasse. Medizinische Probleme können zum Beispiel ein Milchstau, eine Schwäche des Säuglings beim Saugen oder andere Probleme sein. Um den Milchfluss anzuregen oder dem Baby dennoch die Muttermilch zu geben, ist die elektrische Milchpumpe eine gute Lösung. Das Ausleihen aus der Apotheke ist auch ohne Rezept möglich. Je nach Pumpe müssen hierfür täglich bis zu 3 Euro gezahlt werden. Dies ist ratsam wenn die Nutzung nur für wenige Tage erforderlich ist, um zum Beispiel einen Milchstau aufzulösen.

 

 

 

 

Pflege und Reinigungstipps

medela pumpeDie Hygiene steht bei er Nutzung von Milchpumpen an oberster Stelle. Wird diese nicht beachtet kommt es zur Bildung von Bakterien und Keimen. Diese kommen über die Muttermilch dann zum Baby und können zu schweren Erkrankungen führen. Für die Reinigung ist es wichtig, dass die Pumpe in alle Teile zerlegt werden kann und so eine gute Reinigung möglich ist. Für die Reinigung kann Spülmittel und warmes Wasser verwendet werden. Das Spülen mit klarem Wasser und ein fusselfreies Trocknen folgen. Für die Reinigung der Außenteile ist lediglich ein feuchtes Tuch nötig. Einmal am Tag sollten die Teile sterilisiert werden. Ist das Baby krank oder zu früh geboren ist eine Sterilisation nach jeder Nutzung sinnvoll. Bevor die Milchpumpe das erste Mal in Gebrauch genommen wird, muss eine Sterilisation erfolgen. Zu beachten ist, dass der Schlauch nach Benutzen in Augenschein genommen wird. Kondenswasser kann durch weiteres Einschalten der Pumpe entfernt werden. Muttermilch kann mit Spülmittel und Wasser ausgespült werden. Eine Trocknung an der Luft ist im Anschluss nötig. Nicht geeignet sind die Milchpumpen für die Spülmaschine. Kleine Teile können aus dem Korb in die Nähe des Heizstabes rutschen und so einer zu hohen Wärme ausgesetzt sein. Dies kann die Teile verformen und dann sind sie nicht mehr zu gebrauchen.

 

 

 

 

 

Beste Milchpumpe

Da es um Sie und Ihr Baby geht, sollte eine Milchpumpe gewisse unumgängliche Kriterien erfüllen.Hierzu gehören beispielsweise ein leises Arbeiten, da Sie Ihr Baby nicht wecken oder beim wichtigen Schlaf stören wollen. Eine einfache Reinigung ist sehr wichtig, da Milch schnell Keime bildet. Ein komfortables Handling sollte genauso gegeben sein wie eine gute Pumpleistung. Ferner haben die besten Geräte ein umfangreiches Zubehör, welches Ihnen bei der Nutzung helfen kann. Hierzu gehören beispielsweise verschiedene Aufsätze für die Brust, da jede Brust unterschiedlich ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

Test Milchpumpen

Wir haben in unserem Test die besten Geräte unter die Lupe genommen. Folgende Kriterien haben wir überprüft und mit Bewertungen von 0-5 Sternen versehen.

• Materialien

Das Gerät sollte aus hochwertigen Materialien bestehen, welche Beständigkeit gewährleisten.

• Verarbeitung

Eine gute Verarbeitung der Komponenten sollte gegeben sein.

• Funktionen

Diverse Funktionen können, den Alltag mit dem Gerät erleichtern.

• Reinigung

Die Reinigung sollte einfach vonstatten gehen.

• Lautstärke

Das Gerät sollte nicht zu laut sein.

• Leistung

Die Saugkraft sollte angemessen und anpassbar sein.

• Zubehör

Diverses Zubehör erleichtert den Alltag mit dem Gerät.

Benutzerfreundlichkeit

Das Gerät sollte einfach zu Bedienen sein.

• Preis-/Leistungs-Verhältnis

Das Preis-/Leistungs-Verhältnis sollte akzeptabel sein.

 

 

 

Milchpumpe Testsieger

In unserem Milchpumpen Testbericht haben wir die momentanen TOP-Modelle detailliert begutachtet und der Testsieger war die Medela Swing. Sie vereint folgende Merkmale zu einem sehr guten Produkt:

medela elektrische milchpumpe

• Sehr hohe Qualität

• Sehr leise

• Sehr angenehm zu tragen

• Leichte Reinigung

• Kompakt und robust

• Diverse Einstellungsmöglichkeiten

 

Den ganzen Bericht können Sie hier nachlesen.

Medela Swing Testbericht

 

 

 

 

 

 

 

Die Marktführer Hersteller

Medela

Die Medela AG ist ein Medizintechnik-Unternehmen aus der Schweiz mit Sitz in Baar im Kanton Zug. Medela steht für hohe Qualität.

Philips

Philips ist einer der größten Elektronikkonzerne weltweit mit Sitz in Amsterdam. Philips hat rund 113.000 Mitarbeiter. Philips steht für eine hohe Qualität und hochwertige Produkte.

Lansinoh

Lasinoh produziert seit 1984 Produkte zum Stillen. Der Sitz von Lasinoh ist in Berlin.

Ardo

Ardo ist ein schweizer Familienunternehmen in 2. Generation. Ardo entwickelt, produziert und vertreibt Produkte der Medizintechnik.

 

 

 

 

 

 

 

 

medela milchpumpe symphonyGesetzliche Regelungen zum Stillen am Arbeitsplatz

Stillen in der Öffentlichkeit ist immer wieder ein Thema. Sie genießen das Recht, unabhängig vom Alter Ihres Kindes innerhalb der ersten zwei Lebensjahre zu stillen. Diese Schutzfrist erlaubt eine Freistellung einer Mutter für die zum Stillen erforderliche Zeit. Eine Bescheinigung des Arztes ist zu diesem Zweck nötig. Der Arbeitgeber ist verpflichtet die entstehenden Kosten dafür zu tragen. Während der Arbeitszeit darf eine Mutter dann einmal für eine Stunden stillen oder zweimal für eine halbe Stunde. Als Mutter müssen sie jedoch nicht die Arbeitszeit nacharbeiten oder vorarbeiten, um ihr Baby in Ruhe stillen zu können.

 

 

 

 

 

 

Milchpumpe kaufen

lansinoh milchpumpe

Bevor eine Milchpumpe gekauft wird, sollten verschiedene Aspekte näher beleuchtet werden. In jedem Fall müssen Sie, als Mutter, die eigenen Bedürfnisse analysieren und dann die entsprechende Punkte wählen. Im Test wurde auf nachfolgende Punkte Wert gelegt. Wir haben Ihnen in unserem Test die wichtigsten Informationen dargelegt. Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, eine Muttermilchpumpe kaufen zu wollen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten, damit sie lange Vergnügen an Ihrem tollen Gerät haben.

 

 

 

 

 

Checkliste Milchpumpen Kauf

Der Markt hat die Beliebtheit dieser Geräte erkannt und bietet eine Fülle an verschiedenen Modellen an. Die Fülle an Informationen ist daher sehr groß und intransparent. Wir haben dafür die folgende Checkliste für Sie zusammengestellt, welche Ihnen als Anhaltspunkt für den Kauf dienen soll.

 

 

mam milchpumpe1. Material

Grundsätzlich sollten hier hochwertige Materialien verwendet sein, um Gesundheitsschäden zu vermeiden. Im Test wurden nur Pumpen ohne BPA ausgewählt, da hier eine Entwicklungsstörung von Kleinkindern und andere Risiken verbunden sind. Genauere Infos zum Material werden durch die Stiftung Warentest beleuchtet. Hierbei spielen Aspekte wie die Sicherheit und Qualität eine wichtige Rolle.

 

 

 

 

elektrische milchpumpe test2. Benutzerfreundlichkeit

Wird täglich abgepumpt ist es sinnvoll eine hochwertige Milchpumpe zu kaufen, um einen dauerhaften Komfort zu gewährleisten. Die Elektrik übernimmt das Pumpen und entlastet Sie als Mutter. Zudem gesamte Vorgang kürzer. Für gelegentliches Abpumpen reicht auch eine Handpumpe, die wesentlich günstiger in der Anschaffung ist. Zusätzlich zu unseren Test können auch Bewertungen von anderen Müttern für die Kaufentscheidung herangezogen werden. Die praktische Nutzung schreibt meist die besten Belege für die Nützlichkeit eines Produktes.

 

 

 

elektrische milchpumpe medela3. Trichter

Ein wichtiges Kriterium ist der Brustrichter. Diese sollte immer individuell gekauft und getestet werden. Denn nur wenn dieser richtig passt, ist das Ergebnis perfekt und die Anschaffung lohnt sich. Andernfalls ist auch das teuerste Gerät sinnlos. Empfehlenswert sind besonders weichere Trichter, da sich diese besser anpassen und die Brust schonen.

 

 

 

 

medela milchpumpe elektrisch4. Funktionen

Eine der bekanntesten Funktionen ist der die 2 Phasen-Expression. Wie auch beim Testsieger werden hier zwei Phasen beim Abpumpen simuliert. Die erste Phase ist ähnlich dem Saugen des Babys und regt den Milchspendereflex an. Erst dann startet das eigentliche Abpumpen.

 

 

 

 

nuk milchpumpe5. Zubehör

 

Achten Sie darauf, dass Ihre Milchpumpe das passende Zubehör bietet. Dazu kann beispielsweise eine Transporttasche gehören oder Aufsätze für verschiedene Brustgrößen.

 

 

Milchpumpe Stiftung WarentestOnline elektrische Milchpumpe kaufen

Sie haben sich entschieden eine Milchpumpe anzuschaffen? Dann stellt sich nun die Frage, woher Sie diese beziehen sollten. Im Internet bestellen bietet sich geradezu an. Ängste sind absolut unbegründet, denn man hat nebst der gesetzlichen Garantie sogar ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Ferner hat man eine Reihe anderer Vorteile, wie beispielsweise, dass man rund um die Uhr seine shoppem kann. Außerdem erspart man sich lustlose Berater, die Fahrt in  den Laden, die Parkplatzsuche und auch Schlangen an der Kasse. Und vergessen Sie nie, dass man nicht weiß, ob die Wunschmilchpumpe überhaupt auf Lager ist. 

 

Webseiten sind sehr gut gestaltet und durch Filter findet man seinen Artikel sehr schnell. Anhand von Rezensionen und natürlich Webseiten wie Testunu, findet man sein Produkt zügig. Nach der Bestellung wird es bis an Ihre Pforte geliefert. Sollte ein Reklamationsbedarf bestehen, lässt sich dieser sehr einfach und unbürokratisch durch eine E-Mail oder einen Anruf klären. Sie kriegen dann eine neue Milchpumpe zugesendet oder den Kaufbetrag erstattet.

Unsere TOP 5 Milchpumpen im direkten Vergleich

 

 

 

 

 

 

 

Hat Ihnen dieser Bericht gefallen? Teilen Sie ihn mit nur einem Klick!