Geschirrspüler Test

Unterbau   Teilintegriert

 

 

 

 
Platz 1
Platz 2
Platz 3
Platz 4
Platz 5
Abbildungpreisvergleich spülmaschinespülmaschine kaufen günstigeinbau spülmaschine boschsiemens geschirrspüler teilintegriertgünstige geschirrspüler 45 cm
Modell
Miele G6300
SCU D ED230
Bosch SPU65T75EU
Siemens SN46P582EU
Siemens SN45L501EU
Bosch SMU53L15EU
Gesamtnote
geschirrspüler 45 cm bosch
spülmaschine unterbaufähig
günstiger geschirrspüler 60 cmschmale spülmaschinespülmaschine edelstahlfront
Zum Bestpreis!
Kundenwertung
Preis
1.108,90 € 1.129,00 €
490,99 €
574,79 €
354,99 € 549,00 €
374,97 €
Abmessungen
57 x 59,8 x 80,5 cm
57,3 x 44,8 x 81,5 cm
57,3 x 59,8 x 81,5 cm
57,3 x 59,8 x 81,5 cm
57,3 x 59,8 x 81,5 cm
Maßgedecke
14
9
14
12
12
Energieklasse
A+++
A++
A+++
A+
A++
Energieverbrauch
237 kW/h pro Jahr
197 kW/h pro Jahr
237 kW/h pro Jahr
290 kW/h pro Jahr
258 kW/h pro Jahr
Geräuschpegel
44 dB
44 dB
44 dB
48 dB
46 dB
Wasserverbrauch
2716 l/Jahr
2380 l/Jahr
2660 l/Jahr
3300 l/Jahr
2800 l/Jahr
Typ
Unterbau
Unterbau
Unterbau
Unterbau
Unterbau
Vorteile+ Sehr gute Reinigung

+ Nennkapazität

+ Geringer Verbrauch
+ Sehr gute Reinigung

+ Sehr gute Qualität

+ Geringer Stromverbrauch
+ Höchste Reinigungsleistung

+ Sehr gute Qualität

+ Sehr guter Preis

+ Geringer Verbrauch
+ Hohe Reinigungsleistung

+ Schnell

+ Gründlich
+ Sehr gründlich

+ Hohe Qualität
Nachteile- Preis- Nennkapazität- Hoher Wasserverbrauch

- Etwas laut
- Wasserverbrauch

- Spülprogramme
Bewertung
Spülergebnis
Qualität
Programme
Stromverbrauch
Wasserverbrauch
Spülmittelverbrauch
Nennkapazität
Preis-/Leistung

 

einbaugeschirrspüler

 

 

 

 

 

 

Sie wollen mehr Auswahl? Hier zu den Geschirrspüler Bestsellern!

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen beim Testunu

Geschirrspülmaschine Test

günstige geschirrspüler

Wem schon einmal die Aufgabe oder das Privileg eine Wohnung einzurichten zu Teil wurde, weiß wie viele Gegebenheiten, insbesondere in der Küche, beachtet werden müssen und trotz der Fülle an zu treffenden Entscheidungen, auch auf Details geachtet werden muss. Neben der Optik ist auch die Ausstattung mit den richtigen technischen Utensilien von großer Bedeutung. Schließlich sollen die verwendeten Küchengeräte auch Ihren Ansprüchen gerecht werden. Ein wichtiger Helfer in der Küche ist die Geschirrspülmaschine, der aus kaum einem Haushalt noch wegzudenken ist. Nur stellen Sie sicher die Frage: Welcher ist der Richtige? Im Folgenden Spülmaschinen Test möchten wir Ihnen alle notwendigen Informationen zukommen lassen, damit Sie den richtige Geschirrspüler kaufen können.

 

 

 

Was sind Spülmaschinen?

Unter einer Geschirrspülmaschine, oder auch nur Spülmaschine genannt, verstehen wir ein Gerät, welches die Reinigung und die Trocknung des schmutzigen Geschirrs übernimmt. Lediglich das Bestücken und das Ausräumen des Geschirrs müssen Sie selbst übernehmen. Den Rest erledigt die Maschine für Sie – einfach einen Spülmaschinentab einlegen, das passende Programm wählen und los geht’s.

 

 

Geschirrspüler Vergleich

Mittlerweile kann man je nach Sichtbarkeit und Ort der Installation zwischen vier verschiedenen Arten von Geschirrspülern unterscheiden.

 

 

geschirrspüler 45 cm unterbauUnterbau Spülmaschinen

Diese Version der Spülmaschine ist in nahezu jeder Küche einsetzbar bzw. installierbar und daher auch weit verbreitet. Es wird lediglich eine Lücke in der Küchenzeile mit Zugang zu einem Wasseranschluss benötigt. Die Spülmaschine wird einfach in die freie Stelle geschoben befestigt und angeschlossen – fertig. Ein Störfaktor ist möglicherweise die Sichtbarkeit der kompletten Front des Geschirrspülers, jedoch sind Geräte dieser Bauart in der Regel am günstigsten in der Anschaffung.

 

 

 

 

 

 

geschirrspülmaschine günstigTeilintegrierte Spülmaschinen

Diese Art der Geschirrspüler ist eine weitergeführte Form der Unterbau Spülmaschinen. Der Unterschied besteht darin, dass der Einbau Geschirrspüler mit einer abnehmbaren Arbeitsplatte geliefert wird. Wie bei den Unterbauch Spülmaschinen wird die teilintegrierte Spülmaschine auch unter einer Lücke unter der Arbeitsplatte installiert. Der große Unterschied zur oben beschrieben unterbau Spülmaschine besteht aber darin, dass diese mit Hilfe eines Dekorrahmens mit einer, zum Bedienfeld passenden, Blende versehen werden kann. Der Küchenhelfer ist aufgrund der weiterhin sichtbaren Armaturen noch zu erkennen, wirkt aber durch die Blende wesentlich besser in die bestehende Küche integriert.

 

 

 

 

geschirrspüler 45 cm unterbaufähigVollintegrierte Spülmaschinen

Geschirrspülmaschinen dieser Art repräsentieren die Königsklasse. Diese Geräte werden mit einer zur Küche passenden Blende ausgestattet und verschwinden komplett und unsichtbar in der Küche. Auch das Bedienfeld ist bei dieser Variante nicht zu sehen. Die Bedienelemente sind im oberen Rand der Spülmaschine integriert und können nur in geöffnetem Zustand erreicht werden. Optisch ist diese Variante die edelste Lösung, da keine Fremdmaterialien die Optik Ihrer Küche stören. Beim Kauf einer solchen Maschine sollten Sie unbedingt auf die passenden Maße achten – damit die Spülmaschine wirklich in der Küche verschwindet.

 

 

 

 

günstige spülmaschineFreistehende Spülmaschinen

Was tun wenn kein Platz in der Küchenzeile für eine Spülmaschine ist? Kein Problem! Hier kann eine freistehende Spülmaschine zum Einsatz kommen. Das Gerät kann einfach in einer anderen Ecke des Raumes oder sogar der Wohnung installiert werden. Optisch ist diese Lösung zwar nicht unbedingt am elegantesten bietet aber Vorteile hinsichtlich der Funktionalität. Der Geschirrspüler kann für Sie ein Zugewinn an Arbeitsfläche oder Stauraum bedeuten, da die Fläche auf der Maschine frei genutzt werden kann und die Arbeitsplatte bei freistehenden Geräten besonders robust ist. Eine Unterform der freistehenden Geschirrspüler bilden die Tischspülmaschinen. Sie werden auf der Arbeitsfläche oder einer anderen Ablage platziert. Da diese Geräte in kleinen Küchen wertvollen Platz in Anspruch nehmen und in geräumigeren Küchen nicht nötig sind handelt es sich eher um Nischenprodukt mit geringer Beliebtheit.

 

 

 

 

spülmaschine günstigVorteile

• Kein lästiges Abspülen mehr

• Sehr gründlich und hygienisch

• Schnell und bequem

 

Nachteile

• Verbrauch von Strom, Wasser und Spülmittel

 

 

 

Bester Geschirrspüler

Eine Spülmaschine hat die Funktion, das Geschirr zu reinigen. Dahin gehend sind sich alle Geschirrspülmaschinen gleich. Allerdings unterscheiden sich die Besten ihrer Zunft, in den Details von den weniger guten. Die Besten weisen natürlich ein sehr gutes Spielergebnis auf und trocknen das Geschirr anschließend perfekt für Sie. Ferner weisen Sie einen geringen Strom-, Wasser- und natürlich Spülmittelverbrauch auf. Eine gute Spülmaschine sollte ferner eine hohe Qualität aufweisen und eine damit verbundene lange Lebensdauer. Ein großes Fassungsvermögen, um viele Gedecke einzulegen, rundet das Gesamtpaket ab. Die von uns getesteten Modelle waren alle gut und gehören zu den TOP-Produkten auf dem Markt.

 

 

 

 

 

Geschirrspülmaschine Test

einbauspülmaschineWir haben in unserem Test die besten Geschirrspülmaschinen unter die Lupe genommen. Folgende Kriterien haben wir überprüft und mit Bewertungen von 0-5 Sternen versehen.

• Spülergebnis

• Qualität

• Programme

• Stromverbrauch

• Spülmittelverbrauch

• Wasserverbrauch

• Nennkapazität

• Preis-/Leistung

 

 

 

 

 

 Geschirrspüler Testsieger (Unterbau)

spülmaschine einbauIn unserem Testbericht haben wir die aktuellen Topmodelle genau unter die Lupe genommen, der Testsieger war die Miele G6300 SCU D ED230. Sie vereint folgende Merkmale zu einem sehr guten Produkt:

 

• Beste Reinigungsleistung

• Sehr hohe Qualität

• Vielfältige Spülprogramme

• Sparsam

•Energieeffizienzklasse A+++

 

Mehr Informationen

 

 

 

 

 

Spülmaschine Testsieger (Teilintegriert)

kleiner geschirrspülerBei den teilintegrierten Spülmaschinen war der Testsieger die Siemens iQ500 SN56P530EU speedMatic. Sie vereint folgende Merkmale zu einem sehr guten Produkt:

• Sehr hohe Reinigungsleistung

• Sehr hohe Qualität

• Diverse Spülprogramme

• Sparsam

•Energieeffizienzklasse A++

 

Mehr Informationen

 

 

 

 

Die Marktführer Hersteller

Siemens

Die Siemens Aktiengesellschaft ist ein deutsches Technologieunternehmen. Insgesamt arbeiten 348.000 Mitarbeiter für Siemens in 190 Ländern. Siemens steht für eine hohe deutsche Qualität.

Bosch

Die Robert Bosch GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Gerlingen, Baden-Württemberg. Bosch steht für deutsche Ingenieurskunst und hohe Qualität.

Miele

Miele ist ein deutscher Haushaltsgerätehersteller mit Sitz in Gütersloh. Miele hat einen sehr guten Ruf und steht auch für hochqualitative Produkte.

 

 

 

 

Welche Marke sollte man wählen?

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Anbietern. Nur welcher Anbieter ist der Beste? Mit 100%iger Sicherheit kann Ihnen diese Frage niemand beantworten. Im Bereich von Geschirrspülern ist jedoch die Qualität der deutschen Anbieter nicht von der Hand zu weisen. Geräte der Marke Siemens sind in der Anschaffung meist etwas teurer, zeichnen sich aber durch ein sehr gutes Spülergebnis, ihre Effizienz und Haltbarkeit aus, was den höheren Preis in der Anschaffung rechtfertigt. Auch in Sachen Service bietet Siemens Vorteile gegenüber anderen Anbietern aus dem Ausland. Ein verständliches Handbuch und guter Service sind bei Herstellern aus dem Ausland eher selten die Regel. Aufgrund der Qualität und Leistung gehören die Geschirrspüler der Marke Siemens zu den besten auf dem Markt angebotenen Geräten. Die regelmäßigen Testsieger in den Bereichen Teilintegrierte Spülmaschine, Unterbau Spülmaschine und Vollintegrierte Spülmaschine sind alle Geräte aus dem Hause Siemens. Alle zeichnen sich durch geringe Geräuschentwicklung, Effizienz und sehr gute Spülergebnisse aus. Gute Geräte sind auch Geschirrspüler der Marke Bosch. Auch dieses Gerät zeichnet sich durch relativ hohe Effizienz und geringem Geräuschpegel aus. Das Gerät überzeugt durch eine solide Laufleistung und bietet Sicherheit und Komfort.

 

 

 

Ratgeber

Was wenn die Spülmaschine trotz allem nicht richtig funktioniert? Hier finden Sie häufige Fehlerquellen und wie man sie beheben kann.

 

Die Spülmaschine trocknet nicht richtig oder gar nicht?

geschirrspüler mit besteckschubladeDas ist ärgerlich, eigentlich möchte man schnell das saubere und trockene Geschirr aus der Maschine nehmen um es in die Schränke zu stellen, aber als Sie die Spülmaschine öffnen ist das Geschirr weit davon entfernt trocken zu sein. Jetzt müssen Sie auf Ursachenforschung gehen. Ein Grund für die Fehlfunktion kann, so simpel es auch klingen mag, die Nutzung sogenannter Multitabs sein. Es kann sein dass der Fehler nicht sofort auftritt sondern erst nach einiger Zeit. Auch der Wechsel der Marke kann ursächlich für die mangelnde Trocknung sein. Die Verwendung von Multitabs soll Ihnen die Verwendung von extra Klarspüler ersparen, da dieser im Tab selbst enthalten ist. Problematisch ist jedoch die geringe Menge, diese reicht nicht aus um die Spülmaschine beim Trocknungsvorgang ausreichend zu unterstützen. Während ältere Modelle mit einer sichtbaren Heizspirale arbeiten wird in neueren Modellen mittels eines Durchlauferhitzers getrocknet. Dieser ist zwar energieeffizienter aber das Trocknungsergebnis schlechter. Deshalb ist eine ausreichende Menge an Klarspüler für den Trocknungsvorgang extrem wichtig. Sollten Sie also Probleme nach dem Umstieg auf Multitabs haben oder sich vor kurzem einen neuen Geschirrspüler gekauft haben lohnt es sich auf Einzelprodukte umzusteigen. Füllen Sie Spülmaschinensalz und Klarspüler in die dafür vorgesehenen Behälter und verwenden Sie Spülmaschinenpulver statt den Multitabs und Ihr Problem ist gelöst. Wenn sie bereits separate Produkte verwenden überprüfen Sie die Dosierung des Klarspülers. Wird nicht genügend Klarspüler verwendet kann dies die Lösung sein. Im Falle dass sie mangelnden Klarspüler als Fehlerquelle ausschließen können sollten Sie ein anderes Reinigungsprogramm versuchen. Schnellprogramme bieten häufig einen schlechteren Trocknungseffekt als die Langprogramme. Beachten Sie auch das Plastik schlechtere Eigenschaft im Bezug auf die Trocknung hat wie normales Geschirr. Nehmen Sie es Ihrer Spülmaschine nicht übel, wenn sie hier kein perfektes Ergebnis liefert. Aber was tun wenn Sie alle Fehlerquellen ausgeschlossen haben? – Dann müssen Sie von einem Defekt der Maschine ausgehen. Auch hier gibt es verschiedene Fehlerquellen. Ein kaputter Thermostat kann für die Fehlfunktion verantwortlich sein, er misst die Temperatur in der Maschine und anhand dieser Angaben wird das Gerät gesteuert. Im Falle eines Defekts muss ein Austausch vorgenommen werden. Auch ein durchgebranntes Heizelement kann die Ursache sein. Ist dieses defekt kann das Geschirr nicht getrocknet werden. Um dieses Problem zu beheben muss das Heizelement getauscht werden. Sind Sie im Besitz eines modernen Geschirrspülers? Hier lohnt sich ein Blick in den Innenraum Ihres Geräts. Moderne Geräte kühlen für den Trocknungsvorgang das verdampfende Wasser um es zu kondensieren und am Boden zu sammeln. Hierzu werden sogenannte Wassertaschen an den Seiten mit kühlem Wasser gefüllt um kalte Flächen zu schaffen, an denen das verdampfte Wasser kondensieren kann. Sind die Ventile defekt oder verstopft funktioniert dieses System nicht mehr. Reinigen Sie die Ventile oder tauschen sie diese aus und Ihr Geschirrspüler kann das Geschirr wieder trocknen. Eine letzte Möglichkeit kann ein defekter Trockenventilator in Betracht kommen. Premium Modelle haben häufig einen zusätzlichen Ventilator, mit dessen Hilfe das Geschirr zusätzlich mittels warmer Luft getrocknet wird. Ist der Ventilator defekt muss er getauscht werden um wieder ein gutes Trockenergebnis zu gewährleisten.

 

 

 

 

test geschirrspülerDie Spülmaschine richtig reinigen

Damit Ihr Geschirr auch sauber aus der Spülmaschine kommt sollten Sie diese ebenfalls reinigen. Diese Arbeit erscheint Ihnen möglicherweise lästig aber durch die Spülvorgänge lagern sich Keime und Bakterien im Geschirrspüler ab und die möchten Sie sicher nicht auf Ihrem vermeintlich sauberen Geschirr haben. Spätestens aber wenn es unappetitlich riecht wenn Sie die Klappe öffnen wird es höchste Zeit für eine Reinigung. Eine Zwischenreinigung sollte 1 -2 Mal pro Woche je nach der Intensität der Nutzung durchgeführt werden. Wenn Sie Essensreste regelmäßig entfernen können die Intervalle auch etwas verlängert werden. Ab und an eine höhere Temperatur einstellen tötet Bakterien, Keime und Pilze ab und ist deshalb ebenfalls ratsam. Bei der Zwischenreinigung entnehmen Sie das Maschinensieb aus der Spülmaschine und reinigen dieses mit Spülmittel oder Essigwasser. Sollten Sie nicht wissen wo das Sieb verbaut ist, können Sie das in der Anleitung nachschlagen. Setzen sie das gesäubert Sieb wieder ein und reinigen anschließend mit einem feuchten Tuch den Innenraum der Spülmaschine. Reinigen so auch die Dichtungen, die Tür und die Innen- und Außenkanten. Im Spalt zwischen Tür und Innenraum lagert sich besonders gerne Schmutz ab, seien Sie hier besonders gründlich bei der Reinigung. Neben einer regelmäßigen Zwischenreinigung sollten Sie auch alle ein bis zwei Monate eine Grundreinigung durchführen. Hierzu verfahren Sie zuerst wie bei einer oben beschriebenen Zwischenreinigung, anschließend entnehmen Sie die Geschirrfächer und reinigen diese sowie die Schienen. Im Zweifel gibt Ihnen die Bedienungsanleitung wieder Aufschluss wie die Geschirrfächer zu entnehmen sind. Nach der Reinigung überprüfen Sie, ob alle Öffnungen frei von Schmutz sind und reinigen diese gegebenenfalls mit einem Zahnstocher. Danach lassen Sie die leere Maschine mit etwas Pulver in einem Intensivprogramm oder auf hoher Temperatur einmal laufen. Zweimal im Jahr sollte das Pulver durch ein Reinigungsmittel ersetzt werden, dieses können Sie bequem im Internet kaufen. Alternativ dazu können Sie auch Hausmittel verwenden. Essig- oder Zitronensäure eigenen sich sehr gut zur Reinigung. Geben Sie 8- 10 Löffel in das Pulverfach der Maschinen und starten das Intensivprogramm. Sollte Ihre Maschine ein Vorspülprogramm verwenden warten Sie ab bis dieses beendet ist und geben die Flüssigkeit erst danach in das Pulverfach. Unabhängig welche davon, welche Variante Sie bevorzugen, ist die Maschine nach der Reinigung sofort wieder Einsatzbereit.

 

 

Spülmaschine entkalken

geschirrspüler günstigEs liegt in der Natur der Sache dass eine Spülmaschine ständig in Berührung mit Wasser kommt. Durch das Verdampfen des Wassers beim Trocknungsvorgang werden Kalkablagerungen im Inneren der Maschine begünstigt. Die Kalkablagerungen können zu einem verschlechterten Spülergebnis führen, was vor allem Gläsern in Form eines hellen Schleiers zu erkennen ist. Um das zu vermeiden ist es notwendig dass Sie den Geschirrspüler regelmäßig entkalken. Das ist keine Zauberei und Wir möchten Ihnen erklären wie das funktioniert: Sie können entweder einen Reiniger kaufen oder auf Hausmittel wie Essig- oder Zitronensäure zurückgreifen. Wie bei der Grundreinigung geben Sie den Reiniger, der Gebrauchsanweisung entsprechend, in den Geschirrspüler und starten das Intensivprogramm. Alternativ geben Sie 8 bis 10 Löffel des Hausmittels Ihrer Wahl in das Pulverfach. In den meisten Fällen ist es ausreichend wenn Sie die Entkalkung ein bis zweimal pro Jahr durchführen. Sollten Sie öfter Probleme mit Kalk in Ihrem Geschirrspüler haben kann dies an mangeldem Spülmaschinensalz oder der falschen Entkalkungseinstellung liegen. Überprüfen Sie, ob noch ausreichen Spülmaschinensalz im Gerät ist oder steigen Sie bei der Verwendung von Multitabs auf getrennte Produkte um. Viele Geräte haben eine Kontrollleute, die bei zu wenig Spülmaschinensalz aufleuchtet. Um sicher zu gehen ist es dennoch Sinnvoll selbst nachzuprüfen ob noch genügend Spülmaschinensalz vorhanden ist. Die Entkalkungseinstellung muss vor Ort an den Härtegrad des Wassers angepasst werden, justieren Sie diese bei Bedarf nach. Den Härtegrad des Wassers können Sie beim lokal zuständigen Wasserwerk erfragen. Spülmaschine einbauen Bevor Sie Ihre Spülmaschine verwenden können muss diese korrekt eingebaut und angeschlossen werden. Wir möchten Ihnen mit einer kurzen Anleitung zeigen dass das kein Hexenwerk ist.

 

 

 

 

Spülmaschine korrekt einbauen

• Die freistehende Spülmaschine

Sie benötigen den richtigen Platz, an dem das Gerät installiert werden kann. Idealerweise ist ein Stromanschluss in der Nähe und Sie können den Wasseranschluss, der sich in der Regel in der Nähe des Waschbeckens befindet, problemlos erreichen. Wichtig beim Wasseranschluss ist, dass der Zulauf von Spülmaschine und Waschbecken getrennt abgeriegelt werden können. Ist das nicht der Fall können Sie getrennte Ventile nachrüsten. Zubehör dafür erhalten Sie im Baumarkt oder Sie beauftragen einen Klempner. Die verwendete Steckdose sollte eine Feuchtraumsteckdose sein, die nicht zu nah am Boden ist, und somit vor Wasserschäden geschützt ist. Wenn alle Anschlüsse vorhanden sind können Sie mit der Installation beginnen. Entfernen Sie hierzu die Transportsicherungen und platzieren die Maschine so, dass noch alle Anschlüsse erreicht werden können. Als erstes bringen Sie den Abwasserschlauch an. Entfernen Sie davor den Stopfen der den Zugang zum Abwasserrohr verschließt. Als nächstes wird der Wasserzulauf angebracht. Hierzu bringen Sie den Schlauch an der Anschlussstelle des Wasserzulaufs an und befestigen ihn. Prüfen Sie nun noch einmal, ob alle Schläuche fest angebracht sind und ausreichen fixiert sind. Dann brauchen Sie nur noch den Stecker in die Steckdose zu stecken. Nun kann die Spülmaschine an ihren Platz geschoben werden und mittels einer Wasserwaage ausgerichtet werden. Die Drehfüße können solange angepasst werden bis die Spülmaschine gerade steht. Ein Probelauf sollte nun durchgeführt werden, um zu überprüfen dass alle Anschlüsse dicht sind.

 

• Unterbau Geschirrspüler

Das Prinzip ist das Gleiche wie bei den freistehenden Geräten. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass sie für die Montage darauf achten müssen dass die Maschine richtig in die vorgesehene Lücke passt und noch genügend Raum für Kabel und Schläuche ist. Auch müssen Sie die Deckplatte abschrauben bevor sie mit der Installation beginnen können. Die Installation selbst erfolgt analog zur freistehenden Spülmaschine. Nach erfolgreicher Installation kann die unterbau Spülmaschine einfach unter die Arbeitsplatte geschoben werden. Fertig!

 

• Einbau Geschirrspülmaschine

Auch hier besteht kein großer Unterschied zur oben beschriebenen Installation. Sie bringen wieder alle Schläuche und Kabel an und richten die Maschine an Ihrem Platz mit einer Wasserwaage aus, aber so dass die Arbeitsplatte nicht angehoben wird. Nun müssen Sie die einbau Spülmaschine noch mit Schrauben sichern um die Montage abzuschließen. Im Anschluss daran muss bei einer Teil- oder Vollintegrierten Spülmaschine noch das passende Dekor angebracht werden.

 

 

 

 

 

Geschirrspüler kaufen

geschirrspüler 45 cmDas Spektrum an angebotenen Spülmaschinen ist gewaltig, was es nicht unbedingt leichter macht das passende Gerät zu finden. Viele verschiedene Faktoren wie Bauart, Ort der Aufstellung, wählbare Reinigungsprogramme etc. müssen berücksichtigt werden. Eine Spülmaschine, die Ihre Ansprüche erfüllt und das Geschirr ordentlich säubert und trocknet erspart Ihnen tatsächlich Zeit und Arbeit. In unserem Test, haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile vorgestellt und die wichtigsten Informationen zu Geschirrspülmaschinen gegeben. Falls Sie sich nun entschlossen haben einen anzuschaffen, sollten Sie sich die folgende Checkliste anschauen, um die richtige Spülmaschine kaufen zu können.

 

 

 

 

Checkliste Spülmaschine Kauf

Um Ihnen die Auswahl ein wenig zu erleichtern möchten wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten zu berücksichtigenden Kriterien geben, denn nicht nur die Art der Spülmaschine sollten Sie beim Kauf berücksichtigen. Damit am Ende auch alles zu Ihrer Zufriedenheit ausfällt können Sie die folgende Checkliste als Anhaltspunkt nutzen.

 

 

test spülmaschinen1. Bauform

Ein wichtiges entscheidendes Kriterium ist die Bauform. Bei allen vorgestellten Arten ist es wichtig dass sie sich über den zur Verfügung stehenden Platz in Ihrer Küche bewusst sind oder die gewünschten Maße bereits bei der Küchenplanung berücksichtigen. Das Standardmaß beträgt in der Breite 60 cm und 81 – 85 cm in der Höhe, die meisten Hersteller bieten aber auch schmalerer Versionen mit einer Breite von 45 cm an. Auch Sonderanfertigungen mit einer Breite von 50 – 90 cm sind möglich. Eine Sonderanfertigung ist vor allem dann sinnvoll wenn entweder ein bestimmtes Maß benötigt wird oder Sie, aufgrund der zu reinigenden Gegenstände, ein spezielles Platzangebot im Geschirrspüler benötigen.

 

 

 

single spülmaschine2. Spülergebnis

Glänzende und brillante Gläser, dann klappt es auch mit dem Nachbarn. Nicht nur in der Werbung ist dies richtig, das Spülergebnis ist natürlich einer der wichtigsten Aspekte beim Kauf eines Geschirrspülers. Dieser wird zusätzlich durch die adäquate Trocknung gewährleistet.

 

 

 

spülmaschine 45 cm3. Funktionen

Wenn Sie sich für eine Art und die Maße Ihrer zukünftigen Spülmaschine entschieden haben sind die von Ihnen benötigten Programme und Funktionen ebenfalls ein wichtige Punkt, über den Sie sich Gedanken machen sollten. Neben den angebotenen Standardprogrammen verfügen die Geräte in der Regel über mehr oder weniger nützliche Zusatzprogramme. Ob diese Programme für sie nützlich sind hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen ab. Sind Babys im Haushalt kann ein Hygieneprogramm beispielsweise gute Dienste verrichten, da dieses Keime besonders gut bekämpft. Genauso könnte ein Schnellprogramm in einem Singlehaushalt seine Anwendung finden – wenn die Spülmaschine nicht immer ganz so voll ist. Wer Wert auf eine besonders umweltschonende Reinigung legt hat die Möglichkeit bei der Auswahl sein Augenmerk auf Geräte mit einem Öko-Programm legen.

 

 

 

siemens spülmaschine4. Verbrauch

Preisvergleich ist natürlich ein gutes Instrument, um die günstigste Maschine mit den passenden Eigenschaften zu ermitteln. Beim Preisvergleich sollten Sie jedoch nicht nur auf den Kaufpreis achten – ein Blick in das Datenblatt gibt Auskunft über die technischen Eigenschaften und vor allem auch über Wasser- und Stromverbrauch. Hier lohnt es sich ebenfalls zu Vergleichen, denn eine Spülmaschine, mag sie auch günstig gewesen sein, mit einem hohen Bedarf an Strom und Wasser kommt Sie auf längere Zeit gesehen teurer wie eine effizientere Maschine, die in der Anschaffung etwas teurer gewesen sein mag.

 

 

 

geschirrspüler a+++5. Sicherheit

Man kommt nach einem langen Arbeitstag erschöpft nach Hause und findet eine komplett durchweichte Wohnung vor. Gerade als man versucht den Schaden zu begrenzen klingelt der Bewohner der unteren Wohnung und beschwert sich über das Wasser, das von der Decke tropft. Damit dieses Horrorszenario für Sie nicht zur Realität wird sollte der Sicherheitsaspekt bei der Anschaffung eines Geschirrspülers nicht außer Acht gelassen werden. Um einen derartigen Vorfall zu verhindern sollte unbedingt darauf geachtet werden dass die Spülmaschine mit dem Sicherheitsmechanismus „AquaStop“ ausgestattet ist. Im Fall einer Fehlfunktion wird so verhindert, dass Wasser austritt und den Raum oder die Wohnung überflutet und unter Umständen einen immensen Schaden anrichten kann. Neben der Sicherheit gibt es auch Unterschiede hinsichtlich Komfort und Geräuschentwicklung. Überprüfen Sie unbedingt vor Kauf, ob die verbauten Tellerständer und Geschirrkörbchen zu Ihrem vorhandenen Geschirr passen. Auch unterscheiden sich Geräte in Bezug auf die Geräuschentwicklung, wer großen Wert auf ein ruhiges Laufverhalten legt sollte auch hier genau vergleichen.

 

 

 

geschirrspülmaschine einbau6. Qualität

Ein Geschirrspüler ist nicht gerade die günstigste Anschaffung. Diese tätigt man meist auch nicht alle paar Wochen. Daher sollte die Qualität gut sein und eine lange Lebensdauer gewährleisten. Die deutschen Hersteller in unserem Test haben hierbei ausgezeichnete Werte vorgewiesen.

 

 

 

 

test geschirrspüler unterbauOnline Geschirrspülmaschine kaufen

Haben Sie sich für ein Modell entschieden? Dann müssen Sie jetzt entscheiden, woher Sie es beziehen möchten. Hierfür bietet sich das Internet geradezu an. Weitverbreitete Ängste sind unbegründet. Sie haben neben der gesetzlichen Garantie sogar ein 14-tägiges Widerrufsrecht und noch viele andere Vorteile. Beispielsweise können Sie rund um die Uhr shoppen, Sie ersparen sich zudem lustlose Berater, den Weg in den Laden, die Parkplatzsuche, lange Schlangen an der Kasse und natürlich den schweren Transport der Spülmaschine. Mit den heutigen Webseiten, welche sehr übersichtlich gestaltet sind und spezielle Filter aufweisen, finden Sie Ihr Wunschprodukt sehr schnell. Anhand von Bewertungen und natürlich Seiten wie unserer finden Sie rasch das perfekte Produkt. Nach der Bestellung wird es bequem bis an Ihre Pfote geliefert und sollte je ein Reklamationsbedarf bestehen, lässt sich dieser durch einen Anruf oder E-Mail schnell klären. Sie kriegen dann ein neues Gerät zugesendet oder den Kaufbetrag erstattet.

Unsere TOP 5 Spülmaschinen im direkten Vergleich

 

 

 

 

 

 

 

 

Hat Ihnen dieser Bericht gefallen? Teilen Sie ihn mit nur einem Klick!